Siriderma Reinigungsmilch | Erfahrung

Reinigungsmilch siriderma basiche hautpflege gesichtsfplege vegan neurodermitis basisch pflege beauty blog Erfahrung

Hier kommt jetzt ENDLICH der 2. Teil von meinen Siriderma Produkten die ich testen durfte. Den Review zu der Siriderma Nachtpflege könnt ihr hier nachlesen. Kommen wir zu der Reinigungsmilch.

Die Reinigungsmilch wurde speziell für die trockene und daher empfindliche Gesichtshaut entwickelt
Sie reinigt porentief und verleiht der Haut gleichzeitig angenehm spürbare Pflege
Besonders mild – für alle Hauttypen geeignet
Gepflegte und beruhigte Haut

Die Punkte über die Siriderma Reinigunsmilch kann ich hier alle (wieder mal) bestätigen 🙂 .
Ich habe auch hier die Milch ohne Duftstoffe genommen. Sie riecht ganz neutral und die Konsistenz ist fest-cremig. Ich verwende immer einen guten Pumpstoß und verteile die Milch auf meinem Gesicht. Anschließen gehe ich mit einem Wattepad drüber und trage schon mal das Gröbste damit ab. Anschließen wird natürlich alles mit lauwarmem Wasser abgewaschen. Die Reinigung ist sehr sanft und irritiert die Haut nicht. Make-Up geht sehr gut ab, wobei man bei wasserfester Mascara schon zweimal drüber gehen muss damit alles weg geht. Durch die cremige Reinigungsmilch fühlt sich die Haut danach angenehm an und braucht nicht so viel Pflege. Wirklich sehr angenehm. Zum Abschuss nehme ich noch ein Gesichtswasser und danach die Siriderma Nachtpflege.
Auch bei der Reinigungsmilch kann ich wieder sagen, wer Problemhaut hat oder Wert auf gute Pflege legt, ist mit Siriderma meiner Meinung nach sehr gut aufgestellt und tut seiner Haut was Gutes. 🌺

Trackback from your site.

Lasse einen Kommentar da