Low Carb Käsekuchen | ohne Boden dafür mit Beeren

  • Käsekuchen ohne Boden Low Carb Beeren rezept Backen Sandra Beauty Blog
  • Post Image

Ja es gab lange ein Rezept mehr… und was würde sich besser anbieten als ein Käsekuchen. Käsekuchen geht bekanntlich immer. Aber bei mir gibt es hier nicht den klassischen sondern einen super leckeren Käsekuchen! Ohne Boden. Fast ohne Zucker. Mit Heidelbeeren. Da darf’s auch ein Stückchen mehr sein 😀 .

Generell mag ich Käsekuchen ohne Boden fast mehr als wie mit. Ich mein wer braucht schon den Boden 😀 ?? Aber das ist Geschmacksache…

 

Die Zutaten für eine 28 cm Ø Backform:

1 kg Quark
6 Eier
80 g Kokosmehl
80g Birkenzucker
40 g Zucker
250 g weiche Margarine
1/2 Pck. Backpulver
2 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Vanille-Pudding
Zitronensaft oder Zitronenöl nach Belieben
ca. 200g frische Heidelbeeren


Zubereitung:

Alle Zutaten mischen bis auf die Beeren! 😀
Den Boden mit der Käsemasse auffüllen bis er bedeckt ist, dann die Beeren (paar fürs Topping lassen) darauf verteilen und den Rest der Käsemasse darüber.

Und ab in den vorgeheizten Backofen für 1 Stunde bei 170°C.
Danach den Käsekuchen im Backofen zum Abkühlen stehen lassen damit er nicht sofort zusammenfällt.
Nach dem Erkalten mit den restliche Beeren dekorieren.

Super schnell und suuuuper lecker!
Übrigens wer kein Kokosmehl und Birkenzucker hat, kann die Zutaten einfach mit normalem Mehl und Zucker ersetzen.

Viel Spaß beim Nachbacken und lasst es euch schmecken 🙂 !


Trackback from your site.

Lasse einen Kommentar da