Kürbis-Kokos-Suppe | Rezept

  • kuerbis suppe kokos koriander kokosmilch rezept herbst kochen beauty blog
  • Post Image
  • Post Image

Auch wenn die Saisonszeit für Kürbis-Suppen eher der Herbst ist, möchte ich euch ein leckeres Rezept nicht vorenthalten. Bei den aktuellen Temperaturen kann man sich schon mal eine warme Suppe gönnen… und wenn es noch Kürbis zu kaufen gibt, why not 😉 . Aus dem Rezept bekommt ihr 3 bis 4 Portionen.

Zutaten:
400 g geputzten Hokkaidokürbis – den müsst ihr nicht schälen
300 g geschälte Möhren
1/2 Zwiebel
2 1/2 cm frischen Ingwer
1 EL Butter
ca. 1/2 Liter Gemüsebrühe
250 ml Kokosmilch
Salz
Pfeffer
Sojasauce
1/2 ausgepresste Zitrone
Koriandergrün zum Garnieren

Zusätzlich je nach Belieben:
1-2 TL Kokosmus
gemahlenen Koriander
Chillipulver
gemahlene Muskatnuss

Zubereitung: 
Kürbis, Möhren, Ingwer und Zwiebel schälen und würfeln, in der Butter andünsten. Mit der Brühe aufgießen und in etwa 15 – 20 Minuten weich kochen. Dann sehr fein pürieren. Die Kokosmilch unterrühren, mit Salz, Pfeffer, Sojasauce und Zitronensaft abschmecken und noch mal erwärmen.
Wer mag kann die Suppe noch zusätzlich mit gemahlenem Koriander, Kokosmus, Muskat und Chilipulver aufpeppen.
Falls die Suppe zu dickflüssig wird, mit Wasser oder noch mehr Gemüsebrühe verflüssigen. Mit Korianderblättchen (alternativ Petersilie) garniert servieren.

Eine schnelle und sehr leckere Suppe die man natürlich auch noch mit Garnelen als Einlage servieren kann.
Guten Appetit 🙂 !

Trackback from your site.

Lasse einen Kommentar da